Schriftgröße verändern

Kontakt

Daniela Kindermann
Daniela Kindermann
Krummbogen 87
24113 Kiel
Tel.: 0431 641541
kh.krummbogen (at) awo-kiel (dot) de

Kinderhaus Krummbogen
in Hassee

Profil
 

„In Bewegung sein“ ist unser Motto!

Wir ermöglichen Kindern vielfältige Bildungschancen.

Dies erfolgt auf der Grundlage der Rahmenkonzeption der AWO-Kinderhäuser und der Bildungsleitlinien des Landes Schleswig-Holstein.

In unserem Kinderhaus betreuen wir bis zu 100 Kinder, davon 20 Kinder unter Drei, die übrigen im Alter zwischen drei und sieben Jahren.


Offene Arbeit

Unsere pädagogische Arbeit basiert auf dem „offenen Konzept“, welches den Kindern die individuelle Entfaltung ihrer Persönlichkeit ermöglicht. In diversen Fachräumen (Beispiele s.u.) können die Kinder ihre Interessen entwickeln und neue Fertigkeiten spielerisch erlernen. Besonderen Wert legen wir auf unsere Ruhe- und Rückzugsmöglichkeiten, die die Kindern im Tagesverlauf auch zu ruhigen Aktivitäten oder dem (Mittags-)Schlaf einladen.
Wir unterstützen die Kinder darin, selbstständig zu werden und ihre Interessen und Neigungen zu entdecken und zu vertiefen.


Fachräume

Unsere Fachräume sind spezifischen Themenbereichen zugeordnet:
Kreativraum: malen, zeichnen, basteln, nähen, werken
Snoezelenraum: entspannen, lesen, Traumreisen, Yoga
Forscherraum: experimentieren, Tiere beobachten und versorgen, forschen
Turnhalle: bewegen, Fußball spielen, turnen, Hengstenberg
…um nur einige Beispiele zu nennen.

Für die jüngeren Kinder gibt es drei Räume, die innerhalb der Räumlichkeiten alle Bildungsbereiche anbieten. Auch die älteren Kinder halten sich hier gerne auf, genauso wie die jüngeren die Fachräume nutzen in Begleitung Erwachsener.

Die Räume stehen den Kindern zur Angebotszeit und in der Freispielzeit zur Verfügung. Während der Dialoggruppenzeit trifft sich jede Dialoggruppe in einem festen Fachraum, der zu dieser Zeit als Gruppenraum fungiert.


Außengelände/Ausflüge

Wir sind sowohl auf unserem großzügigen, tollen Außengelände, als auch im Wald bei jedem Wetter gerne und viel unterwegs.
Auf Ausflügen erkunden wir mit den jüngeren Kindern vor allem den Stadtteil, mit den älteren Kindern das gesamte Kieler Stadtgebiet.


Partizipation und Demokratiebildung

Im Kinderrat sitzen die gewählten Kinder-Vertretungen aus den Dialoggruppen, sowie erwachsene Teammitglieder.

Wir tagen regelmäßig und besprechen Wünsche und Beschwerden, planen Feste und beziehen die Kinder in die Raumgestaltung mit ein.

Somit erleben die Kinder schon früh, dass ihre Interessen gehört und ernst genommen werden und dass ihre Stimme Gewicht hat bei der Mitgestaltung von Prozessen im Kinderhaus.

Schulkind-Projekt

Im Jahr vor der Schule starten die Kinder bei uns in das Schulkind-Projekt.

Nach der Intensiv-Woche, zu der sich alle angehenden Schulkinder kurz vor den Herbstferien treffen, finden mindestens einmal/Woche verbindliche Treffen der „Schulis“ statt. So wachsen die Kinder als Schulkind-Gruppe zusammen.

Regelmäßige Ausflüge, ab dem 2. Halbjahr der spielerische Erwerb „phonologischer Bewusstheit“, die Besuche der umliegenden Schulen und die Abschlussfahrt inklusive Übernachtung kurz vor den Sommerferien bieten den Kindern viele neue (Lern-)Erfahrungen und machen Lust auf die Schule.