Schriftgröße verändern

Kontakt

Freiwillige des Besuchsdienstes im Gespräch mit Rita Erlemann, AWO Beratungsstelle Demenz und Pflege

Besuchsdienst

 

Geteilte Freude ist doppelte Freude…

… das können die Frei­willigen des Besuchs­dienstes jede Woche wieder neu erleben.
Seit gut zwei Jahren gibt es das Frei­willigen-Projekt „Besuchs­dienst im häus­lichen Bereich Pflege­bedürftiger“. Ziel ist es, älteren Menschen, die zuhause in ihrer Wohnung leben und pflege­bedürftig sind, mehr Lebens­qualität zu geben. Nicht selten stellen die Mitarbeiter­innen der ambu­lanten Pflege­dienste für diese Menschen die einzigen Kontakte am Tag dar. Diese können dem Bedarf an Gesprächen und Unter­haltung jedoch nicht immer gerecht werden. Viele der Senioren sind zum Beispiel nicht mehr in der Lage, allein ihre Wohnung zu verlassen. Durch die einge­schränkten Kontakt- und Bewegungs­möglich­keiten kommt es oft zur Verein­samung und zu­nehmen­den körper­lichen Ein­schränkungen. Sie sind für kleine Besorgungen und Spazier­gänge auf Unter­stützung, manchmal nur einen starken Arm, ange­wiesen.

Hier setzt das Projekt an. Der AWO Bürger­treff Kiel-Süd und die AWO-Pflege Kiel gGmbH haben gemeinsam den Frei­willigen-Besuchs­dienst eingerichtet. Gespräche, Spiele, kleine Spazier­gänge und Unter­nehmungen stehen hier auf dem Pro­gramm. Die Frei­willigen erhalten eine Ein­weisung die sie auf diese Aufgabe vorbereitet. Sie erhalten außer­dem Versicherungs­schutz, Fahrt­kosten­erstattung und bei Bedarf zusätzliche Fort­bildungen. Ein regel­mäßiger Erfahrungs­aus­tausch und haupt­amtliche Begleitung sind selbst­verständlich.

Nach einem Jahr können alle Beteilig­ten die Aus­sage einer Frei­willigen unter­schreiben: „Von den Besuchen haben alle etwas. Die Kunden kommen mal wieder aus ihrer Wohnung raus, können einmal wieder so richtig klönen. Die Frei­willigen er­fahren die Dank­bar­keit und haben das Gefühl, etwas Sinn­volles für die einzelnen und die Gesell­schaft zu leisten. Und die Mitarbeiter­Innen des Pflege­dienstes haben hoffent­lich zufriedenere Kunden.“

Zurzeit sind zwei Teams mit je 6-8 Freiwilligen im Besuchs­dienst tätig. Sie arbeiten eng mit jeweils einem Pflege­team zusammen, so dass der erforder­liche gegen­seitige Aus­tausch gewähr­leistet ist.


Weitere Informationen:

Bürgertreff Kiel-Süd

Fockstraße 25/29
24114 Kiel
Tel.: 0431 61260
Fax: 0431 6614202
bt-fockstr (at) awo-kiel (dot) de

Leitung: Anja Kehn